Mizuno x
Highsnobiety Launch Event

© Mizuno x Highsnobiety Launch Event bei facebook

Am 26. April hatte The Shelf sich verwandelt: Verschwunden war der raue Industrie-Charme. Nachdem der japanische Traditions-Sportartikelhersteller Mizuno und das Streetwear-Trendsetter-Portal Highsnobiety unsere heiligen Hallen umgebaut hatten, glänzte der Raum förmlich: feiner Retro-Chic überall. Warum das Ganze? Um in angemessenem Ambiente den Re-Release eines Schuhs zu feiern, der für die Marke bis heute einen enorm großen Stellenwert hat: Als sich der Wave Rider 1 in der Entwicklung befand, stand die Running Shoe-Sparte von Mizuno kurz vor dem aus, allein der Erfolg des Wave Riders bei dessen Veröffentlichung 1998 belebte die Marke von Neuem.

Nun erscheint der Schuh von Neuem – und das wurde im The Shelf nach der Präsentation des Schuhs auch ausgiebig gefeiert: Sarah Farina, fast schon eine Berliner Institution für moderne Bass- und Beat-Musik, und das Higshnobiety Soundsystem sorgten für den richtigen musikalischen Teppich zwischen House und HipHop, während an der Bar exklusiv für diesen Abend kreierte Cocktails ausgeschenkt wurden. Die Gäste aus aller Welt dankten es den Gastgebern und blieben lange.